Sie stellt sich an die Theke mit einem Cocktail und schaut auf die Tanzfläche. Hier will sie unbedingt ihren One-Night-Stand Kerl aufreißen. Sie hat einen ultra kurzen Rock und stärkeren Duft an. Sie zeigt, was sie hat und schaut den Männern direkt in die Augen. So geht das. Ganz schnell wird es mehr los und viele Männer kommen an ihr vorbei, aber sie schaut noch weg, weil sie ihren ONS noch nicht gefunden hatte. Noch nicht einen, mit dem sie sich kurz unterhält.

Da kommt aber einer, der sie anspricht. Gut aussehend nur etwas zu frech für ihr Geschmack. Standardfragen, was sie hier so macht, ist sie hier alleine. Aber irgendwie denkt sie, dass er vergeben ist und daher kein One-Night-Stand Partner für sie. Sie will keinen Stress haben. Nicht jetzt. Beziehungsprobleme gehören der Vergangenheit und sie macht einen großen Bogen um die Nicht-Singles. Sie hat nicht so wirklich Bock auf ihn und fragt, ob er solo ist. Nein, ist er nicht. Mit ihm kann sie nicht ihren besten Quickie erleben. Wenigstens mal offen gesprochen. Ohne Tschüss.Verschlossen

Nebenan steht jedoch ein anderer Mann, der jetzt auf sie zugeht. Er ist ganz locker darauf und fragt gleich, ob sie ficken will. Er ist solo und will einfach Spaß haben. Na, das ist aber gut für sie. Das ist alles, was sie jetzt haben will.