Ich weiß nicht, welche Erfahrungen ihr habt: Bei mir und meinen Freunden gibt es ab und zu schnellen spontanen Sex, mal auf dem Küchentisch, mal in der Dusche. Das ist unterschiedlich. Alle, die ich kenne, denken dabei, ein richtiger Quickie sollte schon an ungewöhnlichen Orten sein. Weil es uns eben unerwartet die Lust erwischt und das kann überall passieren. Manchmal kann es aber geschehen, dass das Wo viel wichtiger als das Wie wird und man bumst einfach schnell vor sich hin. Hauptsache hat man einem ungewöhnlichen Ort gebumst Lachend. Dass es nicht immer und nicht jeden befriedigen wird, ist doch klar. Ich persönlich habe seit langem Lust auf einen Spanking Quickie: Man legt mich aufs Knie oder über den Tisch und versohlt mir unerwartet den Arsch. Das ist ein heißer und schneller Anfang. So kann man ganz schnell in die Stimmung kommen. Warum habe ich es noch nicht ausprobiert Unentschlossen:  Ich habe keinen Spanking Partner. Das heißt, ich habe schon einen Partner und es ist eigentlich mein fester Partner, mit dem betttechnisch und beziehungstechnisch alles schon ganz gut ist, daher wollte ich nicht extra einen Spankee suchen. Ob ich meine Spanking Wünsche gesagt habe: Ja, ich habe es oft angesprochen und einmal extra sich ein Spanking Magazin geholt um mit ihm zusammen zu lesen, aber er hatte kein Interesse daran. Für ihn sind das nur Sextreffen Bilder und Magazine. Er blättert lieber in den Sportnachrichten und in unser Bett schleicht sich die Langweile ein. Routine schläft bereits mit uns zusammen Stirnrunzelnd. Ich bin kein Seitensprung Typ und habe auch keine Lust eine schnelle Affaire zu suchen und ihn zu betrügen, aber manchmal frage ich mich schon, wie viel es mir entgeht, was man noch im Bett machen könnte und ich erlebe kaum was davon. Das ist gar nicht so schön Stirnrunzelnd